Baumaßnahmen im Rahmen des Projekts

In zwei verschiedenen Baumaßnahmen planen die Stadt Leipzig und der NABU-Landesverband Sachsen e. V. die Wiederherstellung ehemaliger Wasserläufe der Luppe. Die Flussrevitalisierung soll zu einem dauerhaft verbesserten Wasserdargebot in der Elster-Luppe-Aue beitragen und damit die Erhaltung der Aue mit ihren typischen Strukturen, Waldbildern, Tier- und Pflanzenarten sowie als Erholungs- und Erlebnisraum für die Leipziger Bevölkerung unterstützen. Darauf können in Zukunft weitere Projekte und Maßnahmen aufbauen, die darüber hinaus auch der Wiederbelebung einer typischen Auendynamik dienen.

Maßnahmen der Stadt Leipzig >>

Maßnahmen des NABU Sachsen >>

Aktuelles
Umweltprüfungen zum Projekt Lebendige Luppe sind gesetzlich geregelt
Welche Prüfinstrumente und -verfahren beim Projekt Lebendige Luppe zum Einsatz kommen, lesen Sie in der Rubrik "Häufige Fragen". ...mehr
„Check Molchi!“
Universität Leipzig und UFZ führen ein Molchmonitoring in den Papitzer Lachen durch - Anzahl der Funde bislang unverhofft hoch ...mehr
Verkehrs- und Tiefbaumt hat Brückenbauarbeiten zwischen Gundorf und Lützschena abgeschlossen
Anforderungen der Lebendigen Luppe wurden bei den Brückenerneuerungen berücksichtigt ...mehr
Termin: 25.08.2018
Libellen - Akrobaten in Gewässernähe
weitere Beiträge >>
Ausgezeichnetes Projekt
Newsletter abonnieren
gefördert durch
Termine
25.08.2018 | Libellen - Akrobaten in Gewässernähe (Umweltbildung)
02.09.2018 | Schlossparkfest Lützschena (Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung)
05.09.2018 | Naturerlebnistag im Schulbiologiezentrum (Umweltbildung)
15.09.2018 | Radexkursion (Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung)
24.10.2018 | Infoabend im Kontaktbüro (Bürgerabend - Öffentlichkeitsarbeit)
alle Termine >>
Kontakt
Kontaktbüro​ "Lebendige Luppe"
Michael-Kazmierczak-Str. 25
04157 Leipzig
Telefon: 0341 86967550
E-Mail:

Mo: 9–18 Uhr
Di–Do: 9–15 Uhr

Eingang über Coppistraße, neben Nr. 69
Stadt Schkeuditz Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH Universität Leipzig NABU Sachsen Stadt Leipzig, Amt für Stadtgrün und Gewässer Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt, Naturschutzfonds Bundesamt für Naturschutz Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit