Farbenprächtige Libellen zum Frühlingsabschluss in den Papitzer Lachen erleben

Zierliche Moosjungfer Foto: Marcus Held

Das Projekt Lebendige Luppe lädt am 13. Juni zur jährlichen Libellen-Exkursion. Bei der Exkursion in die Papitzer Lachen zwischen Schkeuditz und Leipzig am 13. Juni stehen die funkelnden Flug-akrobaten im Mittelpunkt. Die Lachen mit ihren Wasser-, Wald- und Wiesenflächen sind der ideale Lebensraum für diese schillernden Insekten, denn die meisten Libellenarten legen ihre Eier bevorzugt in solche Stillgewässer. Erst wenn sich die Larve auf die Häutung zum erwachsenen Tier vorbereitet, verlässt sie das Wasser und ist danach so-wohl in Gewässernähe als auch auf den Wiesen und am Waldrand in der Umgebung anzutreffen. Der Exkursionsleiter Marcus Held wird während der Wanderung viele spannende Details über die mehr als 20 ver-schiedenen Libellenarten, welche vor Ort gesichtet werden können, berichten. Teilnehmende erfahren zum Beispiel, wie sich die Entwicklung vom Ei über die Larve bis hin zur flugfähigen Libelle gestaltet, oder wie sich die artspezifi-schen Besonderheiten beim Jagd- und Paarungsverhalten ausdrücken. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten nach Möglichkeit ein Fernglas mitbringen, um verschiedene Arten und deren Verhaltensweisen genauer beobachten zu können. Die Exkursion, die vom NABU Sachsen veranstaltet wird, ist ideal, um die Vielfalt und Schönheit der Libellen aus nächster Nähe beobachten zu können. Sie beginnt 11.15 Uhr, dauert drei Stunden und ist kostenlos. Eine Anmel-dung unter oder 0341-86967550 wird bis zum 12. Juni erbeten.

Aktuelles
Auf Schneckenschau in den Papitzer Lachen
Das Projekt Lebendige Luppe lädt zur Herbstexkursion am 3. Oktober. ...mehr
Zu Besuch beim Ortschaftsrat in Dölzig 2020
Am 08.09. 2020 war das Projekt Lebendige Luppe zu Besuch beim Ortschaftsrat Dölzig. ...mehr
Termin: 11.11.2020
Informationsabend im Kontaktbüro der Lebendige Luppe
weitere Beiträge >>
Ausgezeichnetes Projekt
Newsletter abonnieren
gefördert durch
Termine
Kontakt
Kontaktbüro​ "Lebendige Luppe"
Michael-Kazmierczak-Str. 25
04157 Leipzig
Telefon: 0341 86967550
E-Mail:

Mo: 9–18 Uhr
Di–Do: 9–15 Uhr
(Eingang über Coppistraße, neben Nr. 69)

Wenn wir nicht im Büro erreichbar sein sollten, sind wir in der Aue unterwegs. Bitte haben Sie Verständnis! Kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail, wir melden uns bei Ihnen.
Stadt Schkeuditz Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH Universität Leipzig NABU Sachsen Stadt Leipzig, Amt für Stadtgrün und Gewässer Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt, Naturschutzfonds Bundesamt für Naturschutz Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit