Aktuelles
weitere Beiträge >>

Leipziger Auengespräche

Was bringt der Auwald den Bürgern? Auwälder sind wichtige Gebiete in der mitteleuropäischen Kulturlandschaft, die ein hohes Maß an biologischer Vielfalt in sich tragen und zahlreiche Ökosystemleistungen erbringen. So bieten sie Lebensraum für Pflanzen und Tiere, Schutz vor Hochwasser und Erosion, regulieren den Nährstoffhaushalt, binden CO2, verbessern das örtliche Klima, und sind Ort für Erholung und Freizeitgestaltung. Gerade in der Nähe dicht besiedelter Räume spielen Auwälder und ihre Funktionen für die Menschen eine bedeutende Rolle. Zugleich sind sie im Einzugsbereich von Städten spürbarem Nutzungsdruck ausgesetzt. Die Auseinandersetzung mit der Frage, welche Werte der Auwald in sich trägt, ist daher ein erster Schritt auf dem Weg zum Schutz und zur Revitalisierung einer Auenlandschaft.

Die Leipziger Auengespräche (2015-2016) widmeten sich der Auseinandersetzung über Ziele, Möglichkeiten und Grenzen der Auen­ent­wicklung. Ziel der Gespräche war es, der Debatte über Entwicklungsfragen der Leipziger Auenlandschaft ein Forum zu geben, eine Basis für die Diskussion von Fachfragen zu schaffen und die sachliche Kommunikation zu fördern. Die Auengespräche förderten dabei ein gemeinsames Verständnis der Akteure für Rahmenbedin­gun­gen, Chancen oder Hindernisse lokalen, administrativen wie ehrenamtlichen Umwelt­engage­ments Mittlerweile haben die Bestrebungen in Form des integrierten Auenentwicklungskonzepts und jüngst des Expertenpapier (Wirth et al., 2020) Früchte getragen. Für einen Rückblick gelangen Sie hier zum Archiv der Leipziger Auengespräche.

Aktuelles
weitere Beiträge >>
Termine
Der NABU Sachsen lädt zusammen mit dem Amt für Stadtgrün und Gewässer der Stadt ...
alle Termine >>

Fachtagung Lebendige Luppe

Ausgezeichnetes Projekt

gefördert durch

Kontakt