Aktuelles
weitere Beiträge >>

Der nächste Schritt am Zschampert

Zschampert | Foto: Ludo Van den Bogaert
Zschampert | Foto: Ludo Van den Bogaert

Ende des Jahres möchte das Projekt in die Planfeststellung des Zschampert-Bauabschnittes gehen. Ein hierzu nötiger Schritt sind die Baugrund- und Vermessungsuntersuchungen, die im Mai begonnen haben. Dabei wird die Zusammensetzung und Beschaffenheit des Untergrundes in Gutachten ermittelt. Die Ergebnisse sind für eine konkrete Planung der erforderlichen Brückenbauwerke und die Festlegung der Fließgewässerführung nötig. Desweiteren wurden aktuell naturschutzrelevante Arten nachkartiert. Der im Moment bearbeitete Bauabschnitt befindet sich im FFH-Gebiet des Leipziger Auwaldes und ist Lebensraum für viele geschützte Tier- und Pflanzenarten. Bereits zu Beginn des Projekts wurden die naturschutzrelevanten Arten kartiert. Eine genaue Kenntnis der aktuellen Artvorkommen wird für die Umweltverträglichkeitsprüfung benötigt, die sicherstellt, dass die Eingriffe nicht zu gravierenden Schäden im Gebiet führen. Daher ist eine ergänzende Nachkartierung vor Beginn der Baumaßnahmen notwendig für eine FFH-Verträglichkeitsprüfung ebenso wie der Fachbeitrag zur Wasserrahmenrichtlinie.

Aktuelles
weitere Beiträge >>
Termine
Der NABU Sachsen lädt zusammen mit dem Amt für Stadtgrün und Gewässer der Stadt ...
alle Termine >>

Fachtagung Lebendige Luppe

Ausgezeichnetes Projekt

gefördert durch

Kontakt